Alles Theater!

Die Theater-AGs treffen sich regelmäßig für jeweils zwei bis vier Wochenstunden. Über die Jahre verfolgen sie ein eigenes Curriculum: Kontakt- und Vertrauensübungen stiften den Zusammenhalt der Gruppe, Körper- und Stimmtraining fördern die Selbstwahrnehmung und schulen die Ausdruckskräfte, szenische Improvisationen fördern die Fantasie und sensibilisieren für das Zusammenspiel. Rollenarbeit und szenische Proben führen schließlich zu einer Reihe von Vorstellungen, die in der Regel gegen Ende des Schuljahres stattfinden. Rund 100 Schülerinnen und Schüler können hier insgesamt mitwirken. Für die Oberstufe bieten wir außerdem das Wahlfach „Literatur und Theater“ an. In diesem Fach können unsere Schülerinnen und Schüler unter bestimmten Voraussetzungen sogar ihr mündliches Abitur ablegen.

Musik- oder Bewegungstheater, Prosadramatisierung oder Szenenkollage, Eigenproduktion oder Klassiker – verschiedenste Formen von Stücken sind in den letzten Jahren über die Schultheaterbühne des Wildermuth-Gymnasiums gegangen. Auch überregional kann sich unsere Theaterarbeit sehen lassen: Wiederholt waren unsere Produktionen bei den Schultheatertagen des LTT, im Rahmen der Schultheaterwoche des Theaters Lindenhof, bei den landesweiten Theatertagen am See und auf dem bundesweiten Festival Schultheater der Länder zu sehen.