Zur derzeitigen Corona-Situation am Wildermuth-Gymnasium

 

Noch immer bestimmt das Coronavirus unseren schulischen Alltag in hohem Maße.

Von der Testpflicht befreit sind:

* Personen, die zwei Impfungen gegen das Coronavirus erhalten haben und deren zweite Impfung nicht weniger als 15 Tage und nicht mehr als 90 Tage zurückliegt,

* genesene Personen, deren PCR-Nachweis einer vorliegenden Infektion nicht weniger als 28 Tage und nicht mehr als 90 Tage zurückliegt,

* geimpfte Personen, die mindestens eine Auffrischungsimpfung erhalten haben, oder

* genesene Personen, die eine oder zwei Impfungen gegen das Coronavirus erhalten haben, wobei die Reihenfolge der Impfung und der Infektion unerheblich ist.

Diese Personen können sich jedoch zweimal pro Woche freiwillig testen lassen. Unsere Testtage sind Montag, Mittwoch und Freitag.

Auf den Fluren und allen Begegnungsflächen - und seit Ausrufen der Alarmstufe auch wieder am Sitzplatz - besteht weiterhin die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. 

Leider müssen wir nach der neuen Corona-Verordnung für die Schulen alle mehrtägigen Ausfahrten auch im Inland absagen. Das betrifft die bis Ende März geplanten erlebnispädogogischen Projekte mit AlbERGO, die Ausfahrt der Ski-AG und eine Amrumfahrt.