Herzlich willkommen auf der Homepage des Wildermuth-Gymnasiums Tübingen!

Im letzten Schuljahr konnten wir mit großem Stolz das erste Schulprojekt zwischen dem Wildermuth-Gymnasium und der Pestalozzi-Schule in Buenos Aires vorstellen. Schülerinnen und Schüler beider Schulen haben unter der Leitung unserer Kollegin Frau Julia Barrios und unserem Kollegen Herrn Jörg Waldheim jeweils eine Austellung zum Thema Menschenrechte und Umgang mit diktatorischer Vergangenheit erarbeitet, die bei uns am Wildermuth-Gymnasium, im Haus der Geschichte in Stuttgart und dann auch in Argentinien zu sehen war. Aufgrund der außerordentlich positiven Resonanz auf das Projekt stellt der Landkreis Tübingen die Ausstellung der Schülerinnen und Schüler des Wildermuth-Gymnasiums  -"WAHRvergangenHEIT: Die schwierige Erinnerung an den Nationalsozialismus und das Recht auf Wahrheit" - in der Glashalle des Landratsamtes erneut aus.  In Anerkennung für ihr Engagement und ihren Beitrag zur Erinnerungskultur erhielten die Schülerinnen und Schüler unseres Seminarkurses  ür das Projekt und die daraus entstandene Ausstellung den Lilli-Zapf-Preis 2019 des Landkreises Tübingen. Die Schulgemeinschaft freut sich sehr über diese ganz besondere Auszeichnung!

Im Rahmen dieser Ausstellung und auf Initiative unseres Seminarkurses spricht die renommierte  Kulturwissenschaftlerin Frau Prof. Dr Aleida Assman über "Das neue Unbehagen in der Erinnerungskultur" am Donnerstag, dem 21.Februar um 18:30 Uhr in der Glashalle des Landratsamtes. Um formlose Anmeldung unter kultur@kreis-tuebingen.de wird gebeten.

Am Donnerstag, dem 21. Februar findet von 16 Uhr bis 20 Uhr in gewohnter Weise der diesjährige Elternsprechtag statt. Raumpläne hängen im Eingangsbereich und in den Stockwerken aus.

Am Mittwoch, dem 20. Februar findet die landesweit durchgeführte und zentral gestellte Vergleichsarbeit VERA 8 für die Klassenstufe 8 inm Fach Deutsch statt.

20 000 Teams aus 40 Ländern nehmen dieses Jahr an der VEX-ROBOTICS Competition teil, dem weltweit größtem Robotik-Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler. Elayo Kunze und Moritz Mage aus der Klasse 6a, Adrian Fernandez aus der Klasse 7a und Steffen Thomas aus der Klasse 7e qualifizierten sich im regionalen Vorentscheid in Stuttgart für das Finale am kommenden Wochenende in Berlin. Wir drücken unseren jungen Tüftlern die Daumen und danken Herrn Fernandez und unserem Kollegen Herrn Jonas Friz für die Betreuung der Robotik-AG und des Wettbewerbs.

Sehr viele Interessierte Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 4 und deren Eltern machten sich am vergangenen Donnerstag beim Offenen Abend ein Bild von unserer Schule. Die Schülerinnen und Schüler wurden in Gruppen von Lehrkräften und älteren Schülerinnen und Schülern durch das Haus geführt, die Eltern wurden währendessen über die Organisation der Unterstufe, die Profile und die Schwerpunkte der pädagogischen Arbeit am Wildermuth-Gymnasium informiert. An vielen Mitmachstationen konnten die Viertklässler in die verschiedensten Fachbereiche hineinschnuppern. Die Termine für die Schulanmeldung für die kommenden Klassen 5 sind Dienstag, 12. März und Mittwoch, 13. März, jeweils von 8 Uhr bis 12 Uhr und von 14 Uhr bis 17 Uhr.

Vergangene Wochen nahmen die Klassenstufen 5 und 6 an dem Multivisionsprojekt REdUSE teil. Der Vortrag stand unter dem Motto "Reduce, Reuse, Recycle". Unser Wohlstand und unser Lebensstandard sind im höchsten Maße von nachwachsenden Ressourcen sowie vom Zugang zu sauberem Wasser und Energie abhängig. Viele Ressourcen sind bei steigender Nachfrage aber heute schon übernutzt - in Europa und weltweit. Der Vortrag klärte über die Problematik der Verfügbarkeit und die damit zusammenhängenden ökologischen und sozialen Aspekte auf.

Ich danke der SMV für die gut organisierte und sehr nette Valentinsaktion! Viele fair gehandelte Rosen und liebevoll gestaltete Valentinskarten wurden in den Klassen verteilt und haben ihre Empfänger bestimmt glücklich gemacht!

 

Mit den besten Wünschen für die kommende Woche

Anne Gaißer

Schulleiterin

Wildermuth-Gymnasium Tübingen

 

 

Nach oben

Aktuelles

21.02.2019  •  Termin

Elternsprechtag am 14.02.2019

Am Donnerstag, 14.02.2019 findet zwischen 16 Uhr und 20 Uhr der Elternsprechtag statt

mehr >>
04.02.2019  •  Termin

Ausstellung"WAHRvergangenHEIT"

Ausstellung unseres Seminarkurses 2018 zum deutsch-argentinischen Schülerprojekt

mehr >>