Herzlich willkommen auf der Homepage des Wildermuth-Gymnasiums Tübingen!

Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Schule und unser Schulleben interessieren.

Am vergangenen Montag wurde der Welt-AIDS-Tag begangen. Im Rahmen unseres Präventionskonzepts und in Zusammenarbeit mit der SMV wurde die Klassenstufe 10 am vergangenen Donnerstag von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Tübingen AIDS-Hilfe bei einer Podiumsdiskussion zum Thema HIV und AIDS informiert.

Die Ensembles der Unterstufe eröffneten den Reigen unserer Weihnachtskonzerte am vergangenen Mittwoch in der St. Johannes-Kirche in der Froschgasse. Der Jungenchor, der Mädchenchor, die Bläser und das Juniororchester zeigten sich in Hochform und begeisterten mit weihnachtlichen und festlichen Stücken. Es ist immer wieder beeindruckend, wie schnell und wie gut unsere "Neuen", die jetzigen Fünftklässler, nach wenigen Wochen schon mitsingen und mitspielen können. Ich danke meinen Kolleginnen und Kollegen des Fachbereichs Musik und allen Schülerinnen und Schülern für diesen wunderbaren Abend.

Am Donnerstag besuchten vier unserer Klassen 8 den Oberbürgermeister Boris Palmer im Rathaus, um sich über Kommunalpolitik, die Aufgaben des Gemeinderats und die Aufgaben eines Oberbürgermeisters zu informieren. Gut vorbereitet seien sie gewesen, sagte Herr Palmer, und es ergab sich eine spannende Diskussion über lokalpolitische Themen - von der Verpackungssteuer bis zur Regionalstadtbahn. Schön, wenn sich die Verantwortlichen für die Meinung unserer Kinder und Jugendlichen interessieren.

Am Nikolaustagmorgen wurde die Schulgemeinschaft wie jedes Jahr vom Namensgeber des Tages, der sich über Nacht im  Eingangsbereich aufgestellt und Körbe voller Äpfel, Mandarinen und Lebkuchen mitgebracht hatte, freudig überrascht.  Wir danken ihm für sein Erscheinen und vor allem auch der Gruppe von  Müttern, die ihm hier jedes Jahr helfend unter die Arme greift. Unsere SMV war an diesem Morgen sehr beschäftigt, denn viele hundert Schoko-Nikoläuse und Grußkarten mussten zu den richtigen Empfängern in die Klassen gebracht werden. Dank der guten Planung hat das prima geklappt.

Auch über die Stadtgrenzen hinaus war das Wildermuth-Gymnasium in der vergangenen Woche musikalisch aktiv: Am Samstag trat unser Gospelchor in der Marienkirche in Reutlingen im Rahmen des Programms "Musik und Geschichten im Advent" auf. Nach einem Bummel über den Reutlinger Weihnachtsmarkt war das eine sehr schöne Einstimmung auf den zweiten Advent. 

Musikalisch folgt als nächstes der Auftritt des Kammerchors und Teilen des Kammerorchesters im Rahmen der Motette der Stiftskirche am Samstag, dem 14. Dezember um 20 Uhr. Es erklingen Werke von Schubert, Rutter und Händel, aus dessen berühmten Oratorium unter anderem das "Halleluja" zur Aufführung gebracht wird. Das Kammerorchester und eine Solistin spielen Werke von Gabrieli, Arne und Vivaldi.

Am Dienstag, dem 17.12. schließlich findet das Weihnachtskonzert des ganzen Kammerorchesters, des Gospelchors und der Jazzcombo statt. Ab 19 Uhr im Neubau der Kirche St. Petrus in Lustnau erklingen Werke von Arne, Vivaldi und Borodin, gefolgt von einem Medley aus Weihnachtsliedern aus der ganzen Welt. Jazzcombo und Gospelchor interpretieren weihnachtliche Musikstücke aus dem englischsprachigen Raum.

Wir freuen uns, dass wir in der Woche vom 8. bis zum 15. Dezember Schülerinnen der Alderley Edge School for Girls aus Cheshire in England bei uns begrüßen dürfen. Die 31 Schülerinnen werden bei uns am Unterricht teilnehmen und auch bei der oben erwähnten Motette in der Stiftskirche mitsingen. Eine Gruppe von Schülerinnen unserer Schule reist dann direkt im Anschluss nach England, um dort wiederum an Konzerten unserer Partnerschule teilzunehmen. Der Kontakt zu der Schule kam über eine ehemalige Schülerin des Wildermuth-Gymnasium zustande, und ich danke ihr und auch meinem Kollegen Herrn Stierle und meiner Kollegin Frau Ermschel-Rumpf sehr dafür, dass sie diese Begegnung für die Schülerinnen möglich machen.

Viel Freude wünsche ich den Schülerguppen unserer Schule, die in der kommenden Woche nach Stuttgart fahren, um im Wilhelma-Theater die von der der American Drama Group Europe gegebene Aufführung von Charles Dickens´ "A Christmas Carol" zu sehen.

Mit den besten Wünschen für die kommende Woche, die Adventszeit und für "the Christmas Yet to Come"

Anne Gaißer

Schulleiterin

 

 

 

Nach oben

Aktuelles

Dienstag, 17.12., 19 Uhr Konzert Kammerorchester, Gospelchor und Jazz-Combo in der Kirche St.Petrus in Lustnau

mehr >>

Samstag, 14.12. um 20 Uhr in der Stiftskirche, Kammerchor und Teile des Kammerorchesters

mehr >>