Der Turnwettkampf am Wildermuth-Gymnasium

Das Fach Sport organisiert jedes Jahr einen Turnwettkampf für die Klassen 5-7. Meist findet das sportliche Großereignis zu Beginn des 2. Halbjahres (Februar) statt. Der Turnwettkampf ist deshalb etwas ganz Besonderes, weil er für viele Schülerinnen und Schüler der erste „große“ sportliche Wettkampf ist. Besonders den Jüngsten ist die Freude und Erwartung auf den Wettkampf deutlich anzumerken und steigert sich stetig bis zum Termin des großen Auftritts.

Der Turnwettkampf ist an alle Leistungsklassen und Altersstufen angepasst, besteht aus einer Mischung von turnerischen Elementen sowie Kraft- und Geschicklichkeitsübungen (z.B. Hangeln, Balancieren, Seilspringen), damit jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer auf seinem Leistungsniveau die optimalen Erfolgserlebnisse erzielen kann. Natürlich findet eine langfristige Vorbereitung während des Sportunterrichts statt, um den Schülerinnen und Schülern zu jeder Menge Spaß und einem erfolgreichen Wettkampf zu verhelfen.

Für die Jüngsten gibt es noch einen eigenen „Kletterparcours“, bei dem man seinen Mut und seine Geschicklichkeit testen kann.

Der Turnwettkampf hat sich nun schon seit etlichen Jahren im Schulleben etabliert und bleibt den Schülerinnen und Schülern als erste große sportliche Herausforderung an der Schule in guter Erinnerung.