Die Kletter-AG


Jeden Freitagmittag treffen sich etwa zwanzig Schülerinnen und Schüler aus allen Klassenstufen zum sportlichen Ausklang der Schulwoche im B12 (Boulderzentrum Tübingen). Auf dem Programm stehen 90 Minuten Klettern in netter Gesellschaft. Angeleitet von unseren Mentoren beginnt das Training regelmäßig in großer Runde mit Aufwärmspiel, Mobilisation und Dehnen. Gut vorbereitet wird dann in kleineren Gruppen am Seil geklettert oder gebouldert. Auf Wunsch gibt es Tipps - und manchmal auch ein Krafttraining.

Im Sommer fahren wir für drei Tage ins Donautal, wo alle ihre Fähigkeiten am Fels und das Leben im Selbstversorgerhaus erproben können. Wer Lust hat, kann sein Können auch beim schulübergreifenden Kletterwettkampf zeigen - wir hoffen, unsere Erfolgsserie beim Schülercup fortzusetzen...

Kletter-AG im Schuljahr 2021/22

Hier findet ihr außerdem zusätzliche Informationen von Frau Brändle und Frau Greiner:

Liebe Fünftklässler,
wir haben uns gefreut, dass ihr so großes Interesse an der Kletter-AG habt. Leider können wir nicht so viele Kletterer betreuen und haben deshalb entschieden, nicht auszulosen, sondern alle Fünftklässler aufs nächste Schuljahr zu vertrösten.
Das hat zwei Gründe:
1. Die Fünftklässler sind die größte angemeldete Gruppe.
2. Die Sechstklässler hatten corona-bedingt im letzten Jahr nur wenige AG-Termine.
Im kommenden Jahr werdet ihr bevorzugt in die Kletter-AG aufgenommen. Ihr steht auf unserer Warteliste! Bleibt solange dem Klettersport treu!
Viele Grüße
Catrin Brändle und Sabine Greiner